Mal etwas Neues!

Normalerweise erhalte ich ja am Freitag die Infusion, vom Pfleger und die Infiltration im Hals, vom Arzt. Da Ärzte auch Menschen sind, musste meiner am Vormittag nach Hause gehen weil er Fieber hatte. Und so kam es, dass der Pfleger, der auch eine Akkupunktur Ausbildung hat, mir wieder vorgeschlagen, mich zu piksen! Anfangs war ich noch skeptisch, es ist ja nicht das erste Mal dass ich mich stechen liess, ich erwarte auch keine Wunder davon aber, ich muss sagen, eine gewisse Linderung ist vorhanden! Natürlich nicht so wie wenn ich die Blockade, mittels Spritze in den Hals, bekomme. Dies lasse ich aber auch nur zu, weil ich 100%iges Vertrauen in diese zwei Herren habe. Jeder der an Schmerzen leidet, sollte es zumindest versuchen! Ich habe Bekannte, welche davon gar nicht begeistert sind, selbst diese mussten es aber zuerst versuchen! Zum Glück konnte er mir auch das Rezept für mein Tamgesic besorgen, sonst wäre ich schön blöd da gestanden, in der Apotheke! Und es wäre mir auch sehr peinlich gewesen, zuerst telefonisch bestellen und dann ohne Rezept daher kommen! Die hätten bestimmt gedacht, ich sei ein Junkie der seine Drogen erschleichen will! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0